Wasserlochklamm Palfau

LINK zum Film oder auf das Bild klicken

Das Palfauer Wasserloch ist die größte wasserführende Höhle der Steiermark.
In der Klamm legt das Quellwasser auf 900 m, fast im freien Fall, eine Höhendifferenz von 300 m zurück.
Neuerrichtete Steige lassen die zweistündige Klammwanderung zum sicheren Vergnügen werden.


Besonderheit: Eine Stahlseilhängebrücke spannt sich in 20m Höhe über die Salza (Länge 65m).

Geöffnet: Anfang April bis Oktober

Eintritt:

Erwachsene:  5,50 Euro
Kinder:           3,50 Euro
Familien:       13,00 Euro

Gruppenermäßigung: ab 10 Personen, eine Person frei

Informationen: Besucherzentrum ArenaSalza

+43 (0) 3633/2201-20
+43 (0) 676/3752949   

Wasserlochklamm auf www.facebook.com
www.wasserloch.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Inmitten einer steilen und schwer zugänglichen Felswand am Südhang
des Hochkars befindet sich die Riesenkarstquelle des Palfauer Wasserlochs.
Die mächtige Quellhöhle, ist die größte wasserführende Höhle der Steiermark
und gehört zu den großartigsten Karstphänomenen Österreichs.
Von der Quelle weg bis zur Mündung in die Salza überwindet das Wasser eine Höhe von 300 Metern.
Eine der Natur angepaßte und leicht begehbare Steiganlage mit Holztreppen und -brücken führt
durch die 900 m lange Klamm. Hier läßt sich das Wasser "bei der Arbeit" erleben.
Mit ihren engen Schluchten, den aus dem harten Felsen geschliffenen Hohlbecken (Kolken) und
fünf prächtigen Wasserfällen, die gemeinsam 152 Meter hoch sind, zählt die Wasserlochklamm zu den eindruckvollsten Naturschauspielen Österreichs.

Die Gemeinde Landl möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

  Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite