Köhlerzentrum Hieflau

Durch einen begehbaren Holzkohlenmeiler in Originalgröße, durch eine Teilrekonstruktion des Ennstriftrechens,
durch ein Wasserrad für den Antrieb des Holzaufzuges und das montanhistorische Museum wird die fast 400-jährige
Holzverkohlung auf der Hieflauer-Lend dokumentiert.
 
Aus dieser Zeit stammen auch die sehenswerten Fassaden des Hüttenverwaltungshauses und der Arbeiter- und Gesellenhäuser.

Das Köhlerzentrum ist von 1.Mai bis 26. Oktober täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Sonderführungen können unter (+43) 03633/2201-31 oder (+43) 03633/2201-40 angemeldet werden.

Die Gemeinde Landl möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

  Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite